Der Name Fanger

Der Name Fanger steht für 79 Jahre Erfahrung in der Baubranche, fachspezifisches Know-how in Kies- und Betonproduktion sowie Hub- und Transporttechnik, die Entwicklung und Herstellung von vorfabrizierten Elementen sowie für die stetige Suche nach neuen, innovativen und manchmal auch spektakulären Gesamtlösungen.

Ebenso steht der Name Fanger für ein Familienunternehmen, in dem die Zufriedenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen hohen Stellenwert hat. Nur zufriedenes und gut ausgebildetes Personal ist in der Lage gute Arbeit zu leisten, um den hohen Ansprüchen unserer Kunden gerecht zu werden.Die Dynamik in der Planung und Ausführung von Bauwerken erfordert von uns als Dienstleistungsunternehmen eine einfache Organisation mit kurzen Informationswegen. Damit können wir schnelle, kompetente Beratung sowie Pünktlichkeit und Flexibilität in der Ausführung gewährleisten. Unsere technischen Büros stehen Ihnen bereits in der Projektierungsphase zur Verfügung, um effiziente und wirtschaftliche Lösungen zu finden.

 

Gelebte Familientradition

Der Ursprung unserer Unternehmung geht auf das Jahr 1940 zurück. Während dem zweiten Weltkrieg, in denkbar schwierigen Zeiten, wurde die Firma durch Paul Fanger-von Moos gegründet. Mit Mut, enormer Schaffenskraft, Ideenreichtum, dem dazugehörendem Fachwissen und mit dem Glück des Tüchtigen entstand in den folgenden Jahrzehnten durch stetige Weiterentwicklungen ein ansehnlicher KMU Betrieb mit gegen 100 Mitarbeitenden.
Seit dem Hinschied von Paul Fanger-von Moos wird die Firma in zweiter Generation geführt.

Nehmen wir uns die Gründergedanken zu Nutze und verbinden Tradition mit Fortschritt, um eine gute Basis für hoffentlich weitere erfolgreiche Jahre zu schaffen und den Weg für unsere Nachfolgerinnen und Nachfolger zu ebnen.

 

Geschichte

1940  Gründung der Einzelfirma «Paul Fanger-von Moos» Bauunternehmungen
Baumaterialien Hafnerarbeiten
1953  Anschaffung erster Lastwagen
1955  Anschaffung erster Dragline Bagger
1956  Abschluss erste Konzession für Kies- abbau aus dem Sarnersee
1958  Inbetriebnahme erste Betonmischanlage
1959  Start Kiesgrube Altbiel Sachseln
1960  Anschaffung erster Schwimmbagger
1963  Anschaffung erster Gittermast-Autokran
1967  Anschaffung erster vollhydraulischer Autokran
1969  Beginn mit der Herstellung von vorfabrizierten Elementen
1970  Bau erste Lagerhalle Schwerzbachstrasse
1976  Start Entwicklung von Unterführungs- elementen
1983  Hinschied Paul Fanger von Moos
1985  Gründung Fanger AG, Sachseln
1985  Gründung Transportus Kran AG, Luzern
1991  Anschaffung erster Raupenkran
1994  Inbetriebnahme Recyclingwerk
1995  Übernahme Frey&Egle AG, Schötz
2000  Neubau Elementwerk 1. Etappe
2006  Zertifizierung Gesteinskörnungen und  Beton, Betonwerk I
2008  Neubau Elementwerk 2. Etappe
2010  Umstrukturierung der Fanger AG und Gründung Fanger Kran AG und Fanger Kies+Beton AG
2013  Erweiterung Betriebsareal Elementwerk mit Einzonierung
2014  Aktienübernahme von Paul und  Ernst Fanger durch Fredy Fanger
2014  Erstellung Betonwerk II
2015  Zertifizierung Beton, Betonwerk II
2017  Inbetriebnahme Elementwerk III