Ein Traum geht in Erfüllung

am 17. September 2018

Nach jahrelangem Kampf kann sich die Familie Noser ihren Traum erfüllen:
In Luzern wurde ihr Einfamilienhaus auf ein Silo gehievt.

 

Das Traumhaus der Familie Noser steht nicht freistehend auf einer grünen Wiese, in einem Dorf oder in einer Stadt. Es steht gar nicht am Boden – sondern in 28 Metern Höhe auf einem Silo im luzernischen Wikon. Seit sechs Jahren schon träumt Familie Noser davon, und am Montag ist der grosse Moment gekommen: Das 115 Tonnen schwere Haus wird aufs Silo gehoben. Entsprechend nervös war Vater Clemens Noser am Vortag. Doch gegen 10.30 Uhr am Montag war das Haus in Position gebracht.

 

 

Seit sechs Jahren träumt Familie Noser vom Eigenheim in luftiger Höhe. Heute ist der grosse Moment gekommen und ihr Wohnhaus wird mit einem Kran auf ein ausgedientes Silo im luzernischen Wikon gehievt.

Um 10.30 Uhr war an diesem Montag die Arbeit getan und das 115 Tonnen schwere zweistöckige Haus thront nun auf dem 28 Meter hohen Unterbau. Clemens Moser berichtet gegenüber 20 Minuten, er sei an dem leeren Silo immer vorbeigefahren und habe es schon lange bedauert, dass so ein schönes altes Gebäude leer stünde. Dann kam ihm die Idee mit dem Haus auf dem Turm.